Magermilchpulver - Eiweißlieferant

Was ist Magermilchpulver?
Magermilchpulver ist ein aus Magermilch durch Trocknung hergestelltes Milchtrockenprodukt. Der erste Prozess zur Produktion von Milchpulver wurde vom US-Amerikaner Samuel R. Percy durchgeführt – am 9. April 1872 ließ er sich das Milchpulver patentieren. Um 1 Kilogramm Magermilchpulver herzustellen, werden rund 7 Liter Milch benötigt, die durch einen langen Trocknungsprozess auf ein Pulver reduziert werden.

Was steckt im Magermilchpulver?
Der Restwassergehalt von Magermilchpulver beträgt etwa 4%. Magermilchpulver enthält rund 36% Eiweiß und 52% Milchzucker. In Milchpulver bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe der Milch – Vitamine B1, B2, B12 und Calcium – erhalten. Der Fettgehalt des Magermilchpulvers beträgt etwa 1%.

Wozu wird Milchpulver verwendet?
Milchpulver wird oft zur Herstellung von Käse, Joghurt sowie Süß-, Milch- und Backwaren benutzt. Zudem dient das Pulver als Basis für Instant-Babynahrung, als Kaffeeweißer oder zum Kochen und Backen. Zudem wird es in gewichtsreduzierten und haltbaren Lebensmittel eingesetzt, beispielsweise im Freizeit- und Outdoorbereich.

Milchpulver-Tipp: Zwei Esslöffel Magermilchpulver auf einen Liter Milch verleihen Joghurt eine optimale Konsistenz.

Milchpulver ist in folgenden GEFRO-Produkten enthalten: GEFRO Helle Soße, GEFRO BIO Helle Soße, GEFRO BIO Sauce HollandaiseGEFRO BALANCE Helle Soße EDEL & GUT

OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen und Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.