Förderverein Trauerbegleitung e.V.

Nach einem tödlichen Unfall oder im akuten Sterbefall von jungen Eltern oder Kindern fragen Notfallseelsorge, Ärzte, Eltern und Lehrer beim Förderverein Trauerbegleitung e.V. Akuthilfe oder weitere nachhaltige Trauerhilfe an, die nicht öffentlich finanziert wird. Da Hilfe durch Notfallbetreuung nach 5 Stunden endet, möchte der Verein mit Lavia eine „Trauergruppe für Minis“ zwischen 5–8 Jahren anbieten. Teilnehmen würden u. a. die 6-jährigen Zwillinge, deren Mutter Heiligabend 2013 verstarb.

OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen und Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.