Zertifizierter Shop

Trinken mit Köpfchen - Anmerkung

Der Artikel "Trinken mit Köpfchen" vom 03.07.2002 hat einige Leser veranlasst, mir zu schreiben. Es wurde die Frage gestellt, ob Kaffee oder Tee, so wie in der Tabelle aufgeführt, wirklich als Getränk zu werten ist.

Kaffee und Schwarztee werden in der Fachsprache als diuretische (harntreibende) Lebensmittel bezeichnet. Das bedeutet, die Nierentätigkeit wird angeregt. Möglicherweise wird mehr Flüssigkeit ausgeschieden als
getrunken wurde. Ein Zuviel an Kaffee, Schwarztee oder auch Alkohol kann durch die Anregung der Nierentätigkeit somit zur Negativbilanz des Flüssigkeitshaushaltes führen.

Darum sollte ein gesundheitsbewusster Mensch den Genuss von Kaffee und Schwarztee grundsätzlich durch ein Gläschen Wasser wieder ausgleichen. Vormittags oder auch am Nachmittag bieten sich alternativ zum üblichen Kaffee vielleicht einmal Frucht- oder Gemüsesaftschorlen als Flüssigkeitslieferant an.

Ihnen eine gesunde (trinkreiche) Zeit

Für Ihre Ernährungsfragen stehe ich zur Verfügung

Gerne beantworte ich Ihre e-mail

Dr. Rita Hein
DrHein@GEFRO.de

(Stand: 11.02.2003)

Weitere Tipps und Infos zum Thema Ernährung finden Sie in unseren GEFRO Journalen und in unserem GEFRO Blog.

 

 

SEHR GUT

4,93 / 5,00