Braucht der Körper Ballaststoffe?

Ballaststoffe ist eine Sammelbegriff für ausschließlich in pflanzlichen Lebensmitteln vorkommende Substanzen. Ballaststoffe können vom Verdauungssystem des Menschen nicht aufgeschlossen werden, d.h. sie sind weitgehend unverdaulich. Und trotzdem sind sie nicht "Überflüssiger Ballast" sondern für eine gesunde, ausgewogene Ernährung unverzichtbar. Eine ballaststoffreiche Kost fördert eine gesunde Darmtätigkeit und senkt das Risiko für Herz- Kreislauferkrankungen und Dickdarmkrebs. Reich an wertvollen Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen sind Vollkornerzeugnisse (z. B. Vollkornbrot oder GEFRO Vollkornnudeln) Gemüse, Hülsenfrüchte, Kartoffeln und Obst. Ballaststoffreiche Lebensmittel sind meist fettarm, aber sie stärken das Sättigungsgefühl und helfen dadurch das Körpergewicht zu regulieren.

Wußten Sie, daß einige Ballaststoffe zur Senkung der Cholesterinwerte im Blut beitragen? Hafervollkornerzeugnisse und pektinreiche Obstsorten wie Äpfel, Birnen oder Beeren sind hier besonders zu empfehlen. Stellen Sie sich Ihre Mahlzeiten aus viel Gemüse, Vollkorngetreide und Salat zusammen, und kombinieren Sie mit fettarmen GEFRO Soßen, Milchprodukten und magerem Fleisch. Denn eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist ein Stützpfeiler für Wohlbefinden, Gesundheit und Fitneß.

Für Ihre Fragen stehe ich zur Verfügung.

Gerne beantworte ich Ihre Email

DrHein@gefro.de

(Stand: 29.09.2000)

Weitere Tipps und Infos zum Thema Ernährung finden Sie in unseren GEFRO Journalen und in unserem GEFRO Blog.

 

 

OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen und Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.