Die Saison beginnt: 3 leckere Kürbisrezepte zum Nachkochen

gefro_kuerbissaison

Viele haben schon sehnsüchtig darauf gewartet, jetzt ist es endlich wieder soweit: Von allen Supermarktregalen leuchtet uns die knallige orange Farbe von Kürbissen entgegen. Aus den vielen unterschiedlichen Sorten lassen sich leckere Gerichte zaubern. Egal ob gebraten, gedünstet, gekocht oder in Suppen und Eintöpfen – es gibt jede Menge Kürbisrezepte! Hier können Sie sich für diese Saison neue Inspiration für die eigene Küche holen.

Der Klassiker der Kürbisrezepte mal anders

Herbstzeit ist Suppenzeit und gerade Kürbis ist dafür eine hervorragende Grundlage. Darum ist die Kürbissuppe ein beliebter Klassiker in der Küche. Doch es gibt verschiedene Varianten, um dieses Gericht noch zu verfeinern und abwechslungsreich abzuschmecken. Orange harmoniert zum Beispiel perfekt mit dem Kürbisaroma und gibt der Suppe eine besondere Frische. Wem die bloße Suppe zu wenig ist, der kann dazu auch gebratenes Hähnchenbrustfilet servieren.

Bolognese mit Kürbis

Warum nicht einmal den Pasta-Liebling mit leckerem Kürbis genießen? Das Gemüse eignet sich zum Beispiel sehr gut für Bolognesesoße zu Spaghetti. Dazu eignet sich am besten der Hokkaido-Kürbis. Für die Soße wird er in kleine Stücke gehackt und mit Zwiebel und Knoblauch kurz angedünstet. Um einen noch intensiveren Kürbisgeschmack zu erzeugen, empfiehlt es sich die GEFRO Gourmet Kürbis Cremesuppe hinzuzugeben. So bekommt die Soße eine schöne Cremigkeit und haftet besonders gut an den Nudeln.

Flammkuchen selbstgemacht!

Dünner, knuspriger Teig mit gebackenen Kürbisscheiben – klingt das nicht köstlich? So ein Flammkuchenteig ist auch schnell selbstgemacht und kann dann in etwa 10 – 15 Minuten fertig gebacken werden. Der Belag kann ganz individuell zusammengestellt werden. Es ist ratsam die Kürbisscheiben schon vor dem Flammkuchen für 5 Minuten in den Backofen zu geben, damit sie später gleichzeitig mit dem Teig fertig gebacken werden können. Auf den Teig gibt man am besten eine cremige Quark-Schmand-Mischung, damit der Boden nicht zu sehr austrocknet. Dann noch den Kürbis und ganz nach Belieben rote Zwiebeln ergänzen und alles mit geriebenem (Allgäuer) Bergkäse bestreuen.

Wir wünschen guten Appetit!

Zum Schutz Ihrer Daten sind die Social Media Buttons lediglich als HTML-Links auf unserer Website eingebunden, weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, zu der Sie mit Klick auf 🛈 gelangen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo
OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen und Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.