95 Jahre GEFRO Suppe & Universalgewürz

Geburtstage sind immer wieder ein willkommener Anlass, einen Blick zurück zu werfen. 2019 feiert GEFRO seinen 95. Geburtstag und auch die GEFRO Suppe wird 95 Jahre alt. Ein kleiner Rückblick …

Die Gründung 1924

GEFRO wurde am 1. Februar 1924 von den Gebrüdern Frommlet gegründet – das Kolonialwarengeschäft bot schon damals neben allerlei nützlichen Haushaltshelfern auch Suppen an.

Die GEFRO Suppe – der Klassiker seit 1924


Schon 1924 wurde die GEFRO Suppe, damals noch unter dem Namen »OXSU«, mit dem Slogan: »Die gute Suppe für alle Ansprüche« beworben.


In den 30er Jahren wurde aus »OXSU« die
GEFRO Suppenwürze.

»Zur Kräftigung und Schmackhaftmachung
von »Suppen, Saucen, Salaten und Gemüse«.
Durch feinstes Aroma und größte
Ausgiebigkeit ist ein guter Wohlgeschmack der
Speisen mit den geringsten Mengen zu
erreichen.«

In Memmingen und dem ländlichen Umland entwickelte sich GEFROs Suppenwürze schnell zu einem beliebten »Freund der Hausfrau«.

Das feine Aroma und die gute Verträglichkeit der Suppenwürze haben sich in Windeseile herumgesprochen. Mit einem unvergleichlichen Siegeszug »des guten Geschmacks« eroberte die bekömmliche Suppe Küche um Küche.

Werbung um 1950
»GEFRO-Suppe«, sagt die Tante, die alle
guten Suppen kannte.

Die GEFRO Suppe in den 60er Jahren

Ende der 60er Jahre beginnt die Ära der
Supermärkte: Überall in Deutschland schießen
sie aus dem Boden und machen den Tante
Emma Läden und Kolonialwarengeschäften
Konkurrenz.

GEFRO verabschiedet sich daher vom umfangreichen Sortiment des Kolonialwarengeschäftes und konzentriert sich ganz auf Suppen, Soßen und Würzen. Damit begann der eigentliche Siegeszug der GEFRO Suppe.

Ende der 80er Jahre: Die GEFRO Suppe als Kostprobe im Probierpaket

Ende der 80er Jahre, als allein durch den Verkauf der leckeren, gesunden GEFRO Produkte auf regionalen Verbrauchermessen kein Wachstum mehr zu erzielen war, hatte Robert Frommlet eine glorreiche Idee: Er erfand das GEFRO-Testpaket.

Zusammen mit Prospektblättern und Bestellscheinen wurde eine Kostprobe der guten GEFRO Suppe an die Haushalte verteilt. So konnten sich die Empfänger von dem feinen Geschmack dieses universellen Würzmittels selbst überzeugen und bequem per Bestellschein bei GEFRO anfordern – der Versandhandel war geboren.

Kostprobe der Suppe        Das GEFRO Probierpaket       Das aktuelle
Ende 60 Jahre                     um das Jahr 2000                    Probierpaket

2019: 95 Jahre GEFRO Suppe und eine neue Verpackung

Die Verpackung der GEFRO Suppe wurde seit 1924 kontinuierlich
weiterentwickelt. Ende 2018 wurden sämtliche Produkte dem neuen
Design angepasst.

Pünktlich zum 95-jährigen Jubiläum erstrahlt 2019 das gesamte
GEFRO-Sortiment »im neuen Kleid«.


Die aktuelle Verpackung
der GEFRO Suppe

Was sagen Sie denn zu unseren neuen Verpackungen, insbesondere zur neuen Dose der GEFRO Suppe?

Zum Schutz Ihrer Daten sind die Social Media Buttons lediglich als HTML-Links auf unserer Website eingebunden, weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, zu der Sie mit Klick auf 🛈 gelangen..

8 Gedanken zu „95 Jahre GEFRO Suppe & Universalgewürz“

  1. G.Albers sagt:

    Mir hat die bisherige Suppendose besser gefallen, weil auf den ersten Blick sachlicher erkennbar war, worum es sich handelt. Da haben wohl Designer für mich bewährtes abgeschafft. Habe aber trotzden gestern eine große Dose nachbestellt, in der Hoffnung, dass der Inhalt der gleiche geblieben ist.
    Übrigens: In Ostfriesland gibt es morgen das „11 Ührtje“, hochdeutsch:eine Pause mit Ostfriesentee um 11 Uhr, von dem dann gerne auch 4 Tassen und mehr getrunken werden.Die Teetassen sind aber entsprechend kleiner. Dabei wird bei uns auch gerne ein Becher Gefro-Suppe getrunken, besonders wenn man draußen kommt und durchgefroren ist.Dann wärmt die Suppe gefühlt besser wieder auf.
    Viele Grüße von der Waterkant

    1. Simone Kuisle sagt:

      Guten Tag, vielen Dank für Ihr Feedback. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig und wir nehmen das uns sehr zu Herzen. Wir hoffen, dass Sie sich an unsere neuen Verpackungen gewöhnen und Sie keinerlei Schwierigkeiten haben zu bestellen. Wir freuen uns, dass unsere Suppe bei diesem Fest dabei ist. Für kalte Tage einfach genau das richtige. Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag. Viele Grüße aus Memmingen. Ihr GEFRO-Team

  2. Günter Hartmann sagt:

    Beim Kochen vieler Gemüsearten bleibt trotz Saucen anrichten immer etwas
    Brühe übrig und wird in der Regel weggeschüttet. Ich sage dazu: Viel zu schade und mache daraus ein wohlschmeckendes Heißgetränk.
    Mein Rezept: Halbe Menge Gemüsewasser – halbe Menge GEFRO-Suppengewürz-Brühe Das ganze abschmecken und nach Belieben nachwürzen, natürlich mit GEFRO-Suppengewürz.
    Schmeckt am besten mit: Spargelbrühe, Möhrenbrühe, Erbsenbrühe, Broccoli-
    Brühe, allen Fleischbrühen, Kohlrabibrühen und vielen anderen auch.

    1. Simone Kuisle sagt:

      Lieber Günter, vielen Dank für Ihren ganz tollen Tipp! Das hört sich wirklich richtig lecker an. Wir probieren das gerne auch mal aus. Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag. Viele Grüße aus Memmingen. Ihr GEFRO-Team

  3. Konsuela Neumann sagt:

    Hallo liebes GEFRO-Team,
    Was für eine Freude, ich habe bei der Jubiläums-Aktion als 95. Käufer gewonnen und somit meine Bestellung kostenlos erhalten. DANKE DANKE DANKE. Damit hatte ich natürlich nicht gerechnet. Ich bestelle seit Jahren bei Euch,mal mehr, mal weniger, wonach uns der Appetit gerade so ansteht. Aber die Grundversorgung mit Fleischgewürz, Suppe und Paprik-Chili-Gewürz muss immer im Haushalt sein. Die Qualität ist immer 1A, ich hatte noch nie Grund zur Klage. Ich kann nur sagen, macht weiter so. Wir bleiben Euch auf jeden Fall treu. Liebe Grüße aus Riesa von Eurer Kundin Konsuela Neumann

    1. Simone Kuisle sagt:

      Liebe Konsuela, vielen Dank für Ihren tollen Kommentar. Wir freuen uns sehr mit Ihnen, dass Sie einer der glücklichen Gewinner sind. Vielen Dank für Ihr tolles Feedback unserer Produkte. Wenn Sie lust haben würden wir uns sehr freuen, wenn Sie an unserer BLOG-Aktion (https://www.gefro.de/blog/machen-sie-mit-ihre-empfehlung-auf-unserer-startseite/) mit einem Bild an blog@gefro.de teilnehmen würden. Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag. Viele Grüße aus Memmingen Ihr GEFRO-BLOG-Team

  4. C. Schumacher sagt:

    Zufällig passt mein Kommentar zur klaren Suppe von Gefro. Leider muss ich jetzt mal etwas loswerden. Warum muss in der Suppe unbedingt Palmfett verarbeitet werden, geht es nicht auch ohne? Ich denke mal daß vor 95 Jahren kein Palmfett verarbeitet wurde. Von allen Instant Brühen ist mir diese am liebsten, doch das Palmfett schreckt mich ab.
    Kann man das nicht vermeiden? Bitte Sie dies dringend zu überdenken und zu ändern.

    1. Simone Kuisle sagt:

      Liebe Frau Schumacher, vielen Dank für Ihre Anregung. Haben Sie schon unsere Bio-Linie entdeckt? https://www.gefro.de/bio/ Bei diesen Produkten verzichten wir komplett auf Palmfett. Wir stehen Ihnen jeder Zeit bei Fragen zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag. Viele Grüße aus Memmingen. Ihr GEFRO-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo
OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen und Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.