Zertifizierter Shop

Soße zu Braten

4,87 / 5,00 (15.165)
Alle Bewertungen anzeigen
  • Video
Soße zu Braten 600 g

8,90 €* 100g = 1,48

Inklusive MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Soße zu Braten 400 g

6,90 €* 100g = 1,73

Inklusive MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Soße zu Braten 200 g

3,90 €* 100g = 1,95

Inklusive MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Soße zu Braten 130 g

2,90 €* 100g = 2,23

Inklusive MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Bitte Größe und Menge auswählen:

*Zzgl. Versandkosten bei einem Rechnungsbetrag unter 15,- € innerhalb Deutschlands, bzw. unter 49,90 € innerhalb der EU. Bei höheren Rechnungsbeträgen ist der Versand kostenfrei. Sofort lieferbar, 1 - 2 Werktage Lieferzeit innerhalb Deutschlands bzw. 5 - 8 Werktage innerhalb der EU.

Bratensoße schnell gemacht und super lecker

Mit GEFRO Soße zu Braten können Sie Ihre Bratensoßen wunderbar abschmecken, verlängern und binden oder eine eigenständige kräftige, dunkle Soße “zaubern”. Im Nu gelingt eine schmackhafte Soße mit wenig Fett und wenig Kalorien. GEFRO Soße zu Braten passt auch ideal zu Steaks und Co. Und auch ohne Bratenfond lässt sich eine köstliche dunkle Soße kreieren: Bereits ein Schuss Rotwein und ein Hauch Knoblauch wirken Wunder.

Die neue verbesserte Rezeptur der Bratensoße – glutenfreies Reismehl und ballaststoffreiches Inulin statt Weizenvollkornmehl – sorgt für glutenfreien Genuss und noch mehr Geschmack.

Gleich Bratensoße bestellen und ausprobieren!

Zubereitung

Als selbständige Soße:

  • In 1/4 Liter warmes Wasser einen gehäuften EL (25 g) mit Schneebesen einrühren.
  • Kurz aufkochen, fertig ist Ihre Soße zu Braten.

TIPP: Nehmen Sie Milch statt Wasser. Je mehr Milch Sie nehmen, desto sahniger wird die Bratensoße – und das mit wenig Kalorien.

Zum Verlängern, Binden, Würzen der Bratensoße:

  • Vorhandene Soße mit Wasser oder Milch auffüllen, entsprechende Menge GEFRO Bratensoße mit Schneebesen einrühren, kurz aufkochen.

ohne
Gentechnik

ohne Farb- und
Konservierungsstoffe

ohne
zugesetzte Aromen

frei von
gehärteten Fetten

Leckere Bratensoßen vollenden den Genuss

Eine gute Soße ist eine Bereicherung für jedes Gericht und es gibt Gegenden in denen ohne Soße gar nichts geht – denken wir nur an die Schwaben und ihre „Spätzle mit Soß’“ oder die bekannte „Frankfotter Grie Soß“ (Original Frankfurter Grüne Soße), eine kalte, grüne Kräutersoße, die es zu Fleisch, Fisch, kaltem Braten, Pell- oder Salzkartoffeln gibt.

Aus Frankreich stammt die allseits bekannte „Jus“ (wörtliche Bedeutung: Saft). Gemeint ist damit ein Bratensaft oder eine kräftige Brühe, zubereitet aus Fleisch, Geflügel oder Wild und mit Gemüsen und Kräutern, wie z. B. Karotten oder Thymian, verfeinert. Diese Jus dient häufig als Grundlage für leckere Soßen-Variationen. International bekannte Steaksaucen wie Sauce Bordelaise oder Sauce Chateaubriand sind berühmte Vertreter köstlicher dunkler Soßen, basierend auf Kalbsjus. Alternativ zur Kalbsjus kann auch Geflügeljus verwendet werden.

Wenn Sie keine selbstgemachte Jus zur Hand haben, bereiten Sie mit GEFRO Soße zu Braten in Windeseile eine geschmackvolle, eigenständige dunkle Bratensoße auf pflanzlicher Basis oder binden bzw. würzen und verlängern eine vorhandene Soße. Von großem Vorteil hierbei ist, dass der Geschmack des vorhandenen Bratenfonds erhalten bleibt und nicht überlagert wird.

Vegetarische und glutenfreie Bratensoße - köstlich und gesundheitsbewusst

Frei von tierischen Fetten und ohne Fleischextrakte liegt die pikante GEFRO Soße zu Braten voll im Trend einer gesundheitsbewussten Ernährung. Mit lediglich 0,4 g Fett pro 100 ml Soße und nur 29 kcal pro 10 g Pulver überzeugt die Bratensoße von GEFRO auf ganzer Linie!

Der gute Geschmack der köstlichen GEFRO Soße zu Braten macht aus Soßenmuffeln echte Soßenfans. Mit den vielseitigen Möglichkeiten des kreativen Abschmeckens dieser köstlichen Soße, ob pikant oder mild, mit Wein, Rahm, Zwiebeln oder Pilzen kommt jede Menge Genuss in der Soßenküche auf. Mit der pflanzlichen GEFRO Soße zu Braten sind Sie geschmacklich nicht festgelegt. Der vorhandene Bratenfond kommt voll zur Geltung. Ihrer Fantasie und Kochkunst sind keine Grenzen gesetzt!

Probieren Sie es aus: Noch nie war es so einfach, Bratensoße zu machen!

TIPP: Eine Bratensoße darf ruhig etwas dickflüssiger sein, daher empfehlen wir bei der Zubereitung Milch anstatt Wasser zu verwenden – so entsteht eine Bratensoße mit schön sämiger Konsistenz. Oder Sie lassen die Soße einreduzieren, das heißt die Flüssigkeit wird verkocht, so lange bis eine sämige Konsistenz entsteht.

Das sagen unsere Kunden

Das kaufen andere Kunden und könnte auch Sie interessieren

Mit Ihren Freunden teilen