Olivenöl, das Gold des Südens

GEFRO_olivenoel

Jedem von uns, der schon einmal am Mittelmeer Urlaub gemacht hat, erscheinen Bilder von Olivenbäumen mit silbrig scheinenden Blättern vor dem geistigen Auge. Wahrscheinlich steigt auch jedem das fruchtige Olivenöl-Aroma in die Nase und viele von uns hatten auf der Rückfahrt eine Flasche von dem Gold des Südens im Koffer. Doch das Öl hat noch mehr zu bieten als nur den herrlich intensiven Geschmack.

 „Zaubertrank“ der mediterranen Küche?

Die mediterrane Küche gilt als besonders schmackhaft, abwechslungsreich und vor allem gesund. Untersuchungen zeigen, dass Menschen aus den Mittelmeerländern offenbar deutlich weniger an Herz-Kreislauferkrankungen leiden als wir in Mitteleuropa.

Wie unterscheidet sich die Küche der Griechen und Italiener von unserer hauseigenen? Was essen wir, wenn wir uns im Griechenlandurlaub in einer Taverne verwöhnen lassen oder uns am Buffet bedienen? Wie wäre es mit einem leckeren frischen Salat, vielleicht mit Feta und Oliven, danach gegrillter Fisch mit Olivenöl beträufelt und mariniertes, bissfestes Gemüse? Dazu Wasser und ein Gläschen vollmundigen Rotwein.

Die Rolle von reichlich frischem Obst und Gemüse für unsere Gesundheit ist unumstritten. In der mediterranen Küche findet sich aber zusätzlich, durch den Verzehr von Olivenöl und reichlich fangfrischem Fisch, ein gut ausbalanciertes Verhältnis der Fettsäuren:

  • Gesättigte Fettsäuren kann der Körper selber herstellen. Sie finden sich aber auch in Fleisch oder Käse.
  • Der Hauptlieferant der einfach ungesättigten Fettsäure, der Ölsäure, ist das Olivenöl. Studien belegen, dass eine Ernährung, die reich an einfach ungesättigten Fettsäuren ist, einen positiven Einfluss sowohl auf das Gesamtcholesterin als auch auf das LDL im Blut hat.
  • Bei den mehrfach ungesättigten Fettsäuren unterscheidet man zwischen Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren. Beide sind essentiell und haben bedeutende Funktionen in unserem Körper. Sie sind notwendig für den Aufbau der Zellwände und bilden spezielle Botenstoffe, die einen Einfluss auf die Blutfettwerte und Blutgerinnung haben. Für den Körper ist es wichtig, dass diese beiden Fettsäuren im richtigen Mengenverhältnis stehen.

Durch die mediterrane Kost mit einem hohen Anteil an Omega-3-reichem Fisch und zusätzlich Olivenöl mit einem nur geringen Gehalt an Omega-6, sind die Fettsäuren optimal ausbalanciert.

Olivenöl – eine Geschmacksfrage?

Bei keinem anderen Öl ist die Geschmacksvielfalt so groß wie beim Olivenöl. Ähnlich wie bei Wein gibt es die unterschiedlichsten Nuancen: würzig, fruchtig, feinherb, mild oder Noten, die an Kräuter, Beeren oder Äpfel erinnern. Hier muss man einige Öle testen, um seinen Favoriten herauszufiltern. Einen ersten Anhaltspunkt für die Geschmacksrichtung gibt die Herkunft. Der Geschmack spiegelt die Landschaft wider, in der die Ölbäume wachsen.

Im Gegensatz zu anderen Ölen enthält Olivenöl sekundäre Pflanzenstoffe und phenolische Komponenten, die den Geschmack und Duft erheblich mitbestimmen. Phenole sind antioxidativ wirksam, das bedeutet, ein phenolreiches Öl kann den Schutz vor Herz-Kreislauferkrankungen noch erhöhen. Pflanzenbegleitstoffe und Phenole finden sich nur im nativen Olivenöl, nicht in raffinierten Produkten. Darum sollte man beim Kauf von Olivenöl nicht nur auf dessen Qualität, sondern auch auf die Herstellungsart achten.

 

Weitere Tipps und Infos zum Thema Ernährung finden Sie in unserem GEFRO Shop in unseren Ernährungstipps oder in unseren GEFRO Journalen.

Zum Schutz Ihrer Daten sind die Social Media Buttons lediglich als HTML-Links auf unserer Website eingebunden, weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, zu der Sie mit Klick auf 🛈 gelangen..

2 Gedanken zu „Olivenöl, das Gold des Südens“

  1. Uli Schiffner sagt:

    Gern würde ich auch einmal so eine ausführliche Info zu Palmfett lesen.Sie verwenden es ja in fast jeden Produkt.

    1. GEFRO sagt:

      Das nehmen wir als Anregung gerne auf! Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo
OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen und Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.