Willkommen im GEFRO Blog

Willkommen im Allgäu: Käs’spätzle für die GEFRO-Mitarbeiter

GEFRO_Mittagspause_Spaetzle

Letzten Mittwoch ist garantiert jeder GEFRO-Mitarbeiter mit einem vollen Magen nach Hause gegangen. Warum? Na, weil unsere Gabi aus dem Lager zusammen mit ihrem Mann die wahrscheinlich besten Käs’spätzle für ungefähr 60 Kollegen gezaubert hat.

Weiterlesen…

Das steckt hinter den Bräuchen der beliebtesten Rezepte zu Ostern

Rezepte zu Ostern: Pochiertes Ei auf Kohlrabi-Erbsenpüree

Ostern ist nach Weihnachten eines der wichtigsten Feste für die ganze Familie. Bestimmt erinnern Sie sich selbst auch noch gut an Ihre erste Ostereiersuche – ob als Kind, später als Eltern oder vielleicht sogar schon als Großeltern! Ostern ist dabei nicht nur eine besondere Zeit für die Familie: Auch eine neue Jahreszeit beginnt in der Regel um die Osterfeiertage. Die Frühlingssonne lässt die Tage endlich wärmer werden, die ersten Schneeglöckchen sprießen aus der Erde und morgens weckt uns der fröhliche Gesang der Vögel. Herrlich!

Weiterlesen…

Auf geht’s mit dem GEFRO Genuss-Express!

GEFRO_Express_Header_GEFRO_Genuss_Blog

Weiterlesen…

Gardening Tipps für Ihr Zuhause – So werden Sie fit für den Frühling

Ihr Garten bekommt jetzt sprichwörtlich ein neues Zuhause – zumindest wenn man nach den aktuellen Trends geht. „Indoor Gardening“ macht ab sofort auch die kleinste Wohnung zu einer grünen Oase. Von der klassischen Zimmerpflanze bis zum selbst gezogenen Kräuter- und Gemüsegarten auf dem Fensterbrett: Sattes Grün findet sich jetzt nicht mehr nur draußen, sondern auch in den eigenen vier Wänden. Gerade für Menschen, die gerne kochen, gehört ein eigener Kräutergarten schließlich zum Kochen dazu. Wir verraten Ihnen, wie Sie gesundes Gemüse einfach selber säen können, Tomaten anpflanzen und welche leckeren Rezepte sich mit selbst gezogener Kresse verfeinern lassen. So wird nicht nur Ihr Zuhause fit für den Frühling, auch Ihr Wohlbefinden bekommt den nötigen Frische-Kick!

Weiterlesen…

Karnevalsstimmung bei GEFRO

Herr Schönberg und Co. in Kostümen

Was war das wieder für ein Fasching… es ist schon wieder zwei Wochen her, dass es hier bei uns hieß: „GEFRO Helau“. Am Faschingsdienstag haben unsere Mitarbeiter den alljährlichen Betriebsfasching gefeiert. Denn bei GEFRO sind fast alle närrisch auf die Karnevalszeit.

Weiterlesen…

Bitter is better: Chicoree im Porträt des Monats

März: Das bedeutet nicht nur Frühlingsanfang, Sonnenschein und zunehmend wärmere Tage, es ist auch die Saison eines ganz besonderen Gemüses: Chicoree. Seinen Namen verdankt der „Trieb der Zichorie“ v. a. seiner Wurzel. Über die Herkunft des Chicorees kursieren viele Geschichten. Eine davon besagt, dass das bittere Gemüse ursprünglich in Belgien beheimatet war. In den revolutionären Jahren um 1830 wurden dort die Zichorienwurzeln, aus denen man damals eine Art Kaffeeersatz herstellte, von den Bauern kurzerhand in der Erde versteckt. Mehr durch Zufall entdeckte man dann die weißen, knackigen Knospen, die sich aus den oberirdischen Blättern der Wurzeln gebildet hatten. Die Bauern probierten das neuartige Gemüse und mochten seinen typisch bitteren Geschmack. Es gilt als die Geburtsstunde des Chicorees so wie wir ihn heute kennen.

Weiterlesen…

Service und Spaß: Über den Alltag im GEFRO Callcenter

GEFRO Callcenter

Bei allen kompetenten und erfahrenen Service Mitarbeitern im GEFRO Callcenter kommt es zuallererst auf das richtige Koch- und Produkt-Know-How an. Wenn Sie schon einmal Kontakt mit einem unserer Service Mitarbeitern hatten, wissen Sie vermutlich genau, was damit gemeint ist. Wenn nicht, legen wir Ihnen unseren kostenlosen Service auf alle Fälle ans Herz. Ein Anruf lohnt sich immer: Man lernt schließlich nie aus! Scheuen Sie sich also nicht, bei Fragen oder Unklarheiten zu einem unserer Rezepte oder einem GEFRO Produkt uns direkt und kostenlos anzusprechen – entweder per Telefon, E-Mail, Kontaktformular, Fax oder ganz klassisch per Brief. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Weiterlesen…

Street Food weiter im Trend – 3 einfache Tipps zum Nachkochen für Zuhause

Ihren Ursprung haben Street Food Märkte in Asien und Südamerika. Gerade auf Reisen gilt ja bekanntlich: Einen Ort lernt man am besten über das Essen kennen. Ihren Siegeszug haben die beliebten Straßenmärkte dann in den großen internationalen Metropolen wie London (u. a. „Borough Market“), New York (u. a. „Smorgasburg“) oder Los Angeles (u. a. „Street Food Cinema“) fortgesetzt. Speziell in L. A. gehören die beliebten Foodtrucks seit jeher zum Straßenbild der Stadt.

Weiterlesen…